Die schönsten Bäume Bielefelds

Bitte stehen lassen

Seit es in Bielefeld keine Baumschutzsatzung mehr gibt, kann jeder Grundstückseigentümer fast jeden Baum fällen lassen.

Hier können Sie selber etwas tun, um die schönsten Bäume Ihrer Heimat zu schützen: Fotografieren Sie Ihre Lieblingsbäume und schicken Sie uns die Bilder. „Ihre“ Bäume werden hier erscheinen. Dadurch wird sichtbar, wie wertvoll und wichtig jeder dieser Bäume für viele Menschen ist. Das beeindruckt auch die Eigentümer der Bäume.

Aktueller Termin

Exkursionen zu Baumveteranen und andere Termine der Bielefelder Baumfreundinnen und Baumfreunde.

Mitmachen

Ihnen gefällt diese Aktion? Dann machen Sie doch einfach mit! Zum Beispiel so...

Linden- und Ahornallee auf der B 61 Gütersloh-Ummeln (Bedroht!)

6. August 2019

B61-Allee1 B61-Allee2

Baumart: Linden und Spitzahorne (?)
Ort: Bundesstraße 61 zwischen Gütersloh und Ummeln
Zeit: Juli 2019
Fotos: Daniel Horenkamp

Diese Allee ist bedroht durch den im Bundesverkehrswegeplan vorgesehenen vierspurigen Ausbau der Bundesstraße. Als BUND versuchen wir, den Ausbau zu stoppen, der auch verkehrspolitisch falsch und unsinnig ist. Nach Beobachtungen von Anwohnern gibt es dort kaum Staus, und wenn doch, hängen sie mit zu kurzen Abbiegespuren im Gütersloher Gewerbegebiet zusammen, ließen sich also durch eine Verlängerung dieser Spuren punktuell vermeiden. Um im Großen mehr Autoverkehr aufzunehmen, ist die Bundesstraße ungeeignet, weil sie in Gütersloh ohnehin wieder auf Engpässe stößt. Gegen Staus hilft nur eins: weniger Autoverkehr!

Uralte Kirschpflaume in Lemgo

21. Juli 2019

obstbaum-lemgo_WH

Baumart: Kirschpflaume (Myrobalane, Prunus cerasifera)
Ort: Lemgo, Streuobstwiese des BUND Lemgo am Lindenhaus
Zeit: April 2019?
Foto: Willi Hennebrüder

In der Streuobstwiese des BUND Lemgo am Lindenhaus steht ein kolossaler Baum mit einer Hohe von etwa 8 Metern. Er ist vermutlich vor vielen Jahren auseinander gebrochen, die Äste sind ins Erdreich eingedrungen und haben neue Wurzeln gebildet und der Baum hat sich auf etwa 40 m Fläche ausgedehnt. Sein Alter wird auf  mindestens 100 Jahre geschätzt. Lesen Sie den gesamten Beitrag »

Für eine Baumschutzsatzung in Bielefeld

14. April 2019

P1140099 Ahorn-Plattenbau3

2017 gefällt: Doppeleiche am Bahnhof Brake — 2012 gefällt: Ahorne in einer Wohnanlage in Brackwede. 

Im Februar 2019 haben die Grünen und Bielefelder Naturschützer* 2873 Unterschriften für einen Bürgerantrag abgegeben, der eine Baumschutzsatzung für Bielefeld fordert. Von 1997 bis 2002 hatte eine solche Satzung in Bielefeld bereits bestanden. Am 7. April 2019 begründete Jens Jürgen Korff vom BUND Bielefeld den Antrag vor dem Bürgerausschuss. Seine frei gehaltene Rede ist hier aus dem Gedächtnis rekonstruiert. Passagen in […] wurden nachträglich ergänzt. Lesen Sie den gesamten Beitrag »

So schützt du den Wald vor der Haustür

28. November 2018

So-schuetzt-du-den-Wald

Eine Reportage von Maria Löffler auf Krautreporter.de, 25. Juni 2018

Ort: Nationalpark Harz?
Zeit: Herbst 2017?
Foto: Maria Löffler auf Krautreporter.de

Allee des Jahres 2018: Ahornallee bei Dannewitz

25. Oktober 2018

Ahornallee_2018_dietmar_olonscheck

Ort: Allee zwischen Rüdnitz und Dannewitz (Brandenburg)
Baumart: Spitzahorne
Zeit: Herbst
Foto: Dietmar Olonscheck / BUND

Das Foto bekam den 1. Preis im BUND-Fotowettbewerb Allee des Jahres 2018.